Nav Ansichtssuche

Navigation

Die Oberlausitz wie auch das benachbarte Böhmen bieten viele landschaftlich reizvolle Radtouren und lohnenswerte kulturelle Ziele. Wir laden Sie ein, mit uns auf dem Fahrrad unsere schöne Region zu erkunden – auf eher gemütlichen Feierabendrunden (etwa 20-35 km) wie auf eher „nahrhaften“ Ganztagestouren (etwa 50-95 km). 

Das gemeinsame Erleben von Natur und Kultur sowie der Spaß am Radfahren stehen bei unseren geführten Touren im Vordergrund – weniger das sportlich betonte Radfahren.

Radtour im Grünen

Gern können Sie mit Ihrem Pedelec bei uns mitradeln.

Sollten Sie gerade über kein eigenes Fahrrad verfügen, können Sie ein Rad bei einem der örtlichen Radhändler mieten.

Vor allem die Streckenlänge sowie das Anforderungsprofil (z.B. Höhenunterschiede) bestimmen die Anzahl der vom Tourenleiter festgelegten Fahrrad-Symbole (Schwierigkeitsgrad).

http://www.adfcdresden.de/files/2017/Radtourenheft_2017_lr.pdf). So können Sie selbst einschätzen, welche Radtour für Sie geeignet ist. Für hinreichende Pausen, i.d.R. mit Möglichkeit zur Einkehr, ist gesorgt. Der Kostenbeitrag beträgt jeweils 2 € (Feierabendtour) - 3 € (Tagestour) für Nicht-Mitglieder.

Ort & Zeit

Von April bis Oktober treffen wir uns an einem Mittwoch im Monat um 17 Uhr zu unserer Feierabendtour, an einem Samstag im Monat um 09 Uhr zur Ganztagestour - jeweils am Rolandbrunnen, Marktplatz in Zittau, sofern nicht anders angekündigt.

Bei jeder unserer aufgeführten Radtouren ist der jeweilige Tourenleiter genannt; er kann bei Bedarf per E-Mail kontaktiert werden. Zumeist wird er unterwegs von einem weiteren Tourenleiter unterstützt werden.

Unsere Tourenleiter sind in der Regel vom ADFC Sachsen geschult und gern mit Rat und Tat behilflich (auch vor der Tour).

Für eine Teilnahme an unseren Radtouren gelten folgende Regeln, die wir zu beachten bitten:

  • Die Leistung des ADFC beschränkt sich auf die Führung der Touren.

  • Die Mitfahrt erfolgt stets auf eigene Gefahr.

  • Die Teilnahme von Kindern bis zu 12 Jahren ist möglich in Begleitung eines Sorgeberechtigten, ab 13 Jahren mit dessen schriftlicher Genehmigung.

  • Für straßenverkehrsgerechtes Verhalten und ein verkehrssicheres Rad ist jeder selbst verantwortlich.

  • Bei offensichtlich ungeeigneter Kondition oder Fahrrad sowie unangemessenem Verhalten kann der Tourenleiter die Teilnahme untersagen.

  • Auf unseren Touren ist beim Einkehren in Einklang mit der jeweils geltenden  traßenverkehrsordnung maßvoller Alkoholkonsum geboten (in Tschechien 0,0 Promille!).

  • Aufgrund häufiger Grenzüberschreitungen sind Ausweis sowie Krankenversicherungsschutz mitzuführen.

  • Wir empfehlen ferner, ausreichend Proviant, Kleingeld sowie angemessene Bekleidung, ein Werkzeugpaket (Multischlüssel, Ersatzschlauch, Pumpe, usw.) und ein Erste -Hilfe-Päckchen mitzubringen.

Radfahrer mit Windrädern

 Bitte beachten Sie diese Tipps & Hinweise für unsere Teilnehmer

  • Oberstes Gebot auf unseren Radtouren ist defensives Fahrverhalten und Rücksichtnahme.

  • Wir empfehlen das Tragen eines Fahrradhelmes (in Tschechien für Minderjährige Pflicht).

  • Radeln Sie so weit rechts wie praktikabel, also auf asphaltiertem Seitenstreifen, falls vorhanden.

  • Benutzen Sie einen vorhandenen Radweg, es sei denn, er erscheint unsicher. Nehmen Sie Rücksicht auf Fußgänger.

  • Fahren Sie nicht neben einem anderen Radfahrer, es sei denn, dies ist ohne Gefährdung möglich.

  • Signalisieren Sie Autofahrern und Mitradlern rechtzeitig Ihre Absichten:

    • Beim Überholen(Zuruf, Klingeln). Vergewissern Sie sich stets durch Blick nach hinten, dass Sie ungefährdet den Radfahrer vor Ihnen überholen können.

    • Beim Anhalten. Vermeiden Sie abruptes Bremsen und Stoppen. Halten Sie weit rechts am Strassenrand, möglichst so, dass für folgende Radfahrer hinterIhnen Platz vorhanden ist.

  • Halten Sie einen gebührenden Sicherheitsabstand hinter dem Radfahrer vor Ihnen (Reaktion und Bremsweg beachten!).

  • Der Tourenleiter vorn wird nur in Ausnahmefällen oder mit seinem Einverständnis überholt. Sein Kollege hinten bleibt immer Letzter.

  • Handzeichen des Tourenleiters:

    • Arm nach rechts oder links: entsprechendes Abbiegen.

    • Mit Arm auf Objekt zeigen: ACHTUNG, z.B. Pfosten, Engstelle, Schlagloch, Schwelle, Scherben.

    • Linken Arm wiederholt von oben nach unten bewegen: Tempo drosseln. Erhobener Arm: zum Halt kommen.

  • Teilnehmer sollten die gleichen Handzeichen verwenden, so daß sie auch hinten ankommen.

  • Tragen Sie möglichst grelle Kleidung. Sie werden viel besser von Autofahrern wahrgenommen als in grauer oder schwarzer Kleidung.

  • Essen und Trinken Sie rechtzeitig, um rapiden Kräfteabbau zu vermeiden, d.h. vor dem hungrig oder durstig werden.

  • Während unserer Touren ist maßvoller Alkoholkonsum geboten.

Wir freuen uns auf eine Saison voller gemeinsamer Radtouren!

Bepflanztes Fahrrad

Bei deren Durchführung behalten wir uns Änderungen vor.

Bitte vergewissern Sie sich kurz vor dem für Sie relevanten Touren-Termin an dieser Stelle, ob der Tourenleiter die Radtour abgesagt hat, z.B. aufgrund von widriger Witterung.

Haben Sie Lust, ehrenamtlich bei uns die eine oder andere Radtour zu leiten? Dann wenden Sie sich bitte an einen unserer Radtourenleiter – unterwegs oder auf dieser website. Der ADFC bietet gelegentlich Schulungen an.

Sie möchten gern mal an einer geführten Radtour in Ihrer mittelbaren Umgebung teilnehmen? Dann kontaktieren Sie bitte unsere Radfreunde des ADFC Görlitz, www.adfc-ostsachsen.de, des ADFC Bautzen, www.adfc-bautzen.deoder des ADFC Dresden, www.adfc-dresden.de/index.php

Wenn Sie gerne gemeinsam Fahrrad fahren um Natur und Umgebug geniesen wollen, dann kommen Sie mit auf eine unserer Radtouren. Die nächsten Termine finden Sie hier.

Wenn Sie darüberhinaus noch kommunikativ sind und einer kleinen Gruppe ihre Lieblingstouren zeigen möchten, sollten Sie sich als Radtouren-Leiter ausprobieren. Schreiben Sie uns eine Email!