Nav Ansichtssuche

Navigation

radfrei1Der Fahrradklimatest des ADFC hat begonnen. Alle Radfahrer sind dazu aufgerufen, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Die bundesweite Umfrage hilft, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen. In diesem Jahr ist das zusätzliche Schwerpunktthema des Fahrradklima-Tests die Familienfreundlichkeit des Radverkehrs.

Bei der Online-Umfrage werden 32 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt - beispielsweise, ob das Radfahren Spaß oder Stress bedeutet, ob Radwege von Falschparkern freigehalten werden und ob sich das Radfahren auch für Familien mit Kindern sicher anfühlt oder ob man das Rad unkompliziert im öffentlichen Nahverkehr mitnehmen kann. 2016 haben mehr als 120.000 Bürgerinnen und Bürger mitgemacht und die Situation in 539 Städten und Gemeinden beurteilt. In Sachsen waren 23 Städte dabei, davon sieben zum ersten mal.

An der Umfrage teilnehmen können alle, egal, ob sie jung oder alt sind, ob sie viel oder wenig Rad fahren, ob sie mit dem Rad zum Job oder lieber ins Grüne fahren – je vielfältiger die Teilnehmenden sind, desto aussagekräftiger werden die Ergebnisse.

Die Umfrage findet zwischen dem 1. September und dem 30. November 2018 über die Internetseite www.fahrradklima-test.de statt. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2019 präsentiert. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte und Gemeinden nach sechs Einwohner-Größenklassen sowie diejenigen Städte, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben.

Die Teilnahme am Fahrradklima-Test lohnt sich! Auch in Sachsen hat die ADFC-Studie schon viel bewirkt. So haben aufgrund der Ergebnisse des Fahrradklima-Tests viele Städte ihre Radverkehrskonzepte runderneuert, in Bautzen, Kamenz und Pirna wurden Einbahnstraßen für den Radverkehr in Gegenrichtung geöffnet, nachdem diese Kategorie im Fahrradklima-Test schlecht bewertet worden war. Ungezählt sind weitere Beispiele, wo nach der Veröffentlichung der Studie ADFC, Rad-Initiativen, Planer, Stadtverwaltungen und Kommunalpolitiker miteinander ins Gespräch gekommen sind und gemeinsam nach Wegen zur Verbesserung des Fahrradklimas gesucht haben. - Die Ortsgruppe Zittau entstand ebenfalls im Zuge eines Fahrradklimatests.

Zum Fahrradklimatest

Pressemitteilung des Landesverbands zu den Ergebnissen in Sachsen 2017